Read More
question

Have A Question?

Farbmessung bei Flüssigkeiten

Von Glykolsäure über aromatische Lösungsmitteln bis hin zu chloriertem Paraffin können Chemikalien opak, transluzent oder transparent sein und benötigen daher zur erfolgreichen Farbmessung verschiedene Messinstrumentierungen und -techniken. HunterLab bietet die richtige Lösung, von Gerät und Software bis hin zu Probenhalterungen, um für jeden Messvorgang und für jede Probe stets konsistente und genaue Farbmessungen sicherzustellen.


Ein Angebot Einholen Farbmessung bei Flüssigkeiten

Opake Flüssigkeiten werden von Licht nicht durchdrungen und lassen sich am besten mit der direktional 45/0°-Reflexionsgeometrie messen. Das ist die Geometrie, die am besten mit der Art übereinstimmt, mit der das menschliche Auge Farbe 'sieht'.

Transluzente Flüssigkeiten lassen Licht passieren, aber nur diffus, sodass Objekte auf der anderen Seite nicht deutlich erkannt werden können. Sowohl reflektierende als auch transmittierende Messmodi funktionieren abhängig von der Lichtdurchlässigkeit der Probe gut. Folgende Faustregel gilt:

  • Wenn Sie über die Weglänge, über die Ihr Kunde die Probe sieht, schwache Details Ihres Daumens oder Fingers durch die Flüssigkeit sehen können, ist die Transmissionsmethode die bevorzugte Messmethode.
  • Wenn Sie keine schwachen Details ausmachen können, ist die Reflexionsmessung mit einem Direktional 45°/0°-Reflexionsinstrument die bevorzugte Methode, es ist aber auch möglich, eine diffus d/8°-Kugelgeometrie zu verwenden.

Als Weglänge wird die Dicke der Probe definiert, von dem Punkt, an dem das Licht in die Probe eintritt, zu dem Punkt, an dem es austritt. Ein einfacher Test zur Festlegung der Lichtdurchlässigkeit ist, die Flüssigkeit in einen durchsichtigen Behälter zu gießen, der die Dicke der Probe definiert, Ihren Daumen an die Rückseite des Behälters zu halten und durch die Probe zu schauen.

Transparente Flüssigkeiten lassen Licht mit nur geringer oder ohne Unterbrechung oder Verzerrung passieren, sodass Objekte auf der anderen Seite deutlich zu sehen sind. Diese Flüssigkeiten können nur mithilfe der Transmissionsinstrumentierung gemessen werden.

Farbmessung bei Petrochemikalien

Petrochemikalien

Olefine wie Ethylen und Propylen.

Mehr Anzeigen
Farbmessung bei Lösungsmitteln

Lösungsmittel

Tetrachloroethylen, Terpentin und mehr.

Mehr Anzeigen
Farbmessung bei Polymeren

Polymere

Tetrachloroethylen, Toluen und mehr.

Mehr Anzeigen
Farbmessung bei Harz

Harze

Autolacke, Nagellack und Epoxidharze.

Mehr Anzeigen